PAuL

Portal Außerschulischer Lernorte

 

Kunstmuseum Bonn

  Klassenstufe
 Grundschule / Sek I / Sek II
  Anbindung
  • Öffentliche Verkehrsmittel (U-Bahnlinien ab Hauptbahnhof: 16,63,66,68, Haltestelle: Heussallee / Museumsmeile ; Buslinien ab Hauptbahnhof: 610, 611, 630, Haltestelle: Heussallee / Museumsmeile)
  •  Reisebus ( Adresse: Friedrich - Ebert - Allee 2, 53113 Bonn)                                          
  Öffnungszeiten
  • Dienstag - Sonntag: 11 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 11 - 21 Uhr
  • für Schulklassen öffnet das Musuem bereits um 10 Uhr
  SchuR
 nicht relevant, da außerhalb von Rheinland - Pfalz
  Eintritt
 für Schulklassen kostenlos
  Workshoppreise                              
  • 1 Std. / 2,50€ pro SuS + 10€ pauschal für Materialkosten
  • 1,5 Std. / 3€ pro SuS + 10€ pauschal für Materialkosten
  Gesamtpreis pro Kind
  (ausgehend von 20 SuS)

 variiert nach Workshop: mind. 3€ (zzgl. Anreisekosten)
  Homepage
 http://www.kunstmuseum-bonn.de/bildung/schulen/
  Ansprechpartner / Kontakt
  bildung.vermittlung@bonn.de
  Behindertengerecht               
 ja
  Führung                                     
 nach Absprache (teilweise im Workshop inbegriffen)
  Workshop
ja / für alle Altersstufen                                                                                                 
  Workshopangebote                 
nach Absprache / Themenvorschläge für Schulklassen:
http://www.kunstmuseum-bonn.de/fileadmin/Redaktion/Bildung__Vermittlung/Themenvorschlaege_Schulen_2011.pdf
  Gruppengröße                          
nach Absprache
  ungefähre Dauer                   
bis maximal 2 Std.
  Lehrerfortbildung              
ja / zu thematischen Schwerpunkten, Epochen und Methoden der Museumspädagogik

Im Folgenden ist eine allgemeine Bewertung nicht möglich, da unsere Eindrücke von zwei unterschiedlcihen Workshops stark voneinander abweichen. Daher geben wir hier beide Bewertungen an. Die Qualität des Workshops varriert mit dem jeweiligen Personal.

  Handelnder Umgang            

2 von 6 Sternen

handelnder Umgang mit Materialien und Hilfsmitteln zur künstlerischen Gestaltung /
keine didaktische Aufbereitung / keine Verknüpfung zur Theorie


5 von 6 Sternen
gute didaktische Aufbereitung und Verknüpfung der Theorie mit der Praxis / SuS erarbeiten sich selbstständig (Hilfestellung wird, wenn nötig, gegeben) die Ausstellungsstücke
  Entdeckendes Lernen            
                                                       
1 von 6 Sternen
zu starke frontale Ausrichtung durch Führung

4 von 6 Sternen
Einbeziehung der SuS während der Führung / eigene Auseinandersetzung mit Exponaten
  Aktivierung / Motivation

1 von 6 Sternen
passive Rolle der SuS

5 von 6 Sternen
Interaktion der Museumspädagogin mit SuS / Einbeziehung bei Interpretation der Exponate
  Sozialkompetenz                     

2 von 6 Sternen
während der Führung nicht vorhanden / im praktischen Teil nur durch normale Interaktion der SuS untereinander

3 von 6 Sternen
Ausaindersetzung in Kleingruppen mit Exponaten und Präsentation dieser / Methode Museumsrundgang bei der praktischen Arbeit führte zur Wertschätzung der Arbeiten der Mitschüler
  Lernfaktor

1 von 6 Sternen
kaum gegeben / so gut wie keine Verknüpfung von theoretischen Inhalten zum praktischen Arbeiten im Workshop

4 von 6 Sternen
SuS lernen, sich über Bilder und deren Künstler zu informieren / Maltechniken werden erklärt und mit praktischer Arbeit im Workshop verknüpft
  Materialien
 nach Absprache                                                                
  Besonderheiten           
Museumskoffer (Ausleihgebühr: 1€ pro Kind / käuflich zu erwerben für 48€)